Historie

  • PDF
  • Drucken
  • E-Mail

Am Anfang stand die Idee :

Nachdem das Musiksystem Dolby Surround 5.1 in die Wohnzimmer der Republik eingezogen war, dachte sich eine kleine Gruppe musikbegeisterter Menschen , das es doch auch möglich sein muß, diesen Musikgenuss in freier Natur zu erleben.

In Fachkreisen wurde dieser Wunsch zuerst ziemlich kritisch gesehen, doch in manch lauer Sommernacht und bei dem ein oder anderen gepflegten Bier, wurde dann beschlossen, das Unmögliche umzusetzen..

 

Somit wurde der Grundstein für die Veranstaltung Rock am Wall gelegt.

 

Rock am Wall findet jedes Jahr im Sommer statt und zieht mehrere hundert Musikverrückte in seinen Bann.

Mit einer großen PA und einer riesigen Leinwand werden Live-Musik-DVD`s auf einer großen Wiese gezeigt. Natürlich stehen bei der Musikauswahl die rockigen Fraktionen wie Clapton, Pink Floyd, Genesis, U2, Coldplay etc. im Vordergrund. Man darf sich aber auch nicht wundern, wenn plötzlich Udo Jürgens auf der Leinwand erscheint. Denn bei Rock am Wall wird darauf geachtet, alle Generationen mit einzubeziehen. Schließlich wohnen auch gerade in der unmittelbaren Umgebung etwas ältere „Semester“, und als Dank für die Geduld und das Ertragen der zum Teil sehr großen Lautstärke kommt selbstverständlich auch die Schlagerabteilung hin und wieder auf die Leinwand.

Natürlich gibt es kühle Getränke, Würstchen und sogar Merchandising-Produkte zu „zivilen“ Preisen.

Wir legen großen Wert auf die Feststellung, dass diese Veranstaltung nicht dem Kommerz dient, sondern einzig und allein der Freude an guter Musik.

So ist es mittlerweile üblich, dass das Rock am Wall-Team mit den erzielten Überschüssen verschiedene Organisationen im nahen Umkreis der Wirkungsstätte unterstützt.

Als Konsequenz aus der rasanten Entwicklung dieser Veranstaltung wurde 2009 der Verein „Rock-am-Wall e.V.“ gegründet und so heißt es in der Satzung :

 

„Der Zweck des Vereins ist die Durchführung von musikalischen Veranstaltungen, sowie die Förderung der Kultur und der dörflichen Gemeinschaft.“

 

Wer sich also von diesem Motto angesprochen fühlt, ist herzlich eingeladen.

 

Das Team von Rock am Wall freut sich auf jeden Besucher, der Spaß an diesem Motto und an guter Musik hat.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 18. Juli 2010 um 11:04 Uhr